Startseite
  Archiv
  n3w FoTo$ =)
  PlaYBoY-BunnYs
  BioGrafien~HipHop-Legends
  Lieblings-Kose-Namen
  ReMiX Cr3w ;)
  ~$ICH$~
  Schatzüüs
  Kl. 10B Real `05
  Wusstest du....
  Mann & Frau
  TV
  Hankauer Dorf GANGSTAZZ
  SONGTEXTE
  ~Autos~
  *Kl. RS1*
  ~$MUSIK$~
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   sei mein freund
   Mal-Book ^^
   Pic-Upload
   Hab dich lieb!
   Bs- Community
   Endless Fantasy
   Ma Friends
   The Mates
   XANADU
   L & G-Disco
   Stuff für Hp`s
   E-mailen
   CHATTEN =)
   Google
   Andres HP
   WITZE
   Fun Site
   Jenny`s HP
   Rebekkas HP =)
   HP von Cathleen
   HP von Nicole




HIP HOP 4-LIFE

Hmm ^^ scheiß wetter und am we auch nix los....aba man KANN JA WAS LOS MACHEN *g NAJA MA SEHN WAS SO GEHT ^^ BIS DANN +:~*HEL*~:+

 

Thanks Glitter Dreamz !


http://myblog.de/jul3zz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vergleich von Mann und Frau


1. NAMEN

Wenn Laura, Linda, Elisabeth und Barbara zum Essen gehen, nennen sie sich gegenseitig Laura, Linda, Elisabeth und Barbara.

Wenn Markus, Peter, Robert und Herbert zum Essen gehen nennen sie sich liebevoll Specki, King Kong, Schwellkopf und Penner.

2. BEZAHLUNG

Wenn die Rechnung kommt, legen Markus, Peter, Robert und Herbert je 20,00 Euro auf den Tisch, obwohl die Gesamtrechnung nur 63,00 Euro ausmacht.
Keiner hat Kleingeld und keiner erwartet Geld zurück.

Wenn bei den Damen die Rechnung kommt werden die Taschenrechner und die spitzen Bleistifte gezückt.

3. GELD

Ein Mann zahlt ohne mit der Wimper zu zucken 2,00 Euro für ein Teil, das nur 1,00 Euro kostet, wenn er es dringend braucht.

Eine Frau zahlt 1,00 Euro für ein Teil, das 2,00 Euro kostet, obwohl sie es überhaupt nicht braucht, nur weil es im Angebot ist.

4. BADEZIMMER

Ein Mann hat durchschnittlich 6 Dinge in seinem Bad: Zahnbürste, Rasierer mit -schaum und -wasser, Seife und ein Handtuch vom Steigenberger Hotel.

Eine Frau hat durchschnittlich 337 Dinge im ihrem Bad. Die meisten kann ein Mann nicht einmal benennen.

5. STREIT

Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.

Alles was ein Mann danach sagt ist der Beginn eines neuen Streits.

6. KATZEN

Frauen lieben Katzen

Männer sagen sie lieben Katzen, aber wenn Frauen nicht hinschauen treten Männer nach Katzen.

7. HEIRAT

Eine Frau heiratet einen Mann in der Hoffnung, dass er sich ändert; tut er aber nicht.

Ein Mann heiratet eine Frau in der Hoffnung, dass sie sich nicht ändert; tut sie aber.

8. ANZIEHEN

Eine Frau ist immer gut angezogen, wenn sie Einkaufen geht, die Blumen gießt, den Müll raus bringt, telefoniert, ein Buch liest oder fernsieht.

Ein Mann ist immer gut angezogen zu Hochzeiten und Beerdigungen.

9. NATÜRLICHKEIT

Männer wachen morgens auf und sehen genauso gut aus wie am Abend vorher.

Frauen bauen über Nacht irgendwie ab.

10. NACHWUCHS

Ah, die lieben Kleinen. Eine Mutter weiß alles über ihre Kinder:
Zahnarztbesuche, erste Liebe, beste Freunde, Lieblingsessen, Ängste und Hoffnungen.

Ein Mann nimmt lediglich wahr, dass kleine Leute bei ihm wohnen.

____________________________________________


30 Gründe für Frauen, warum Fußball besser ist als SEX!


1. Weil nur die Ecke ´ne Fahne hat.
2. Weil’s 90 Minuten dauert.
3. Weil die Latte 7,32 Meter (!) lang ist.
4. Weil Versager ausgewechselt werden.
5. Weil es 22 (+3) Männer zur Auswahl gibt.
6. Weil’s schon nach 45 Minuten in die zweite Runde geht.
7. Weil der Kapitän die Binde trägt.
8. Weil es kein Spiel ohne Fummeln gibt!
9. Weil Du jeden anspielen kannst, ohne vorher fragen zu müssen.
10. Weil man das Spiel auch abblasen kann.
11. Weil der Kalorienverbrauch höher ist.
12. Weil nach dem Abpfiff keiner schnarcht.
13. Weil’s nicht stört, wenn die Kinder zusehen.
14. Weil Ballack höchstens mal einen schlechten Tag hat.
15. Weil Leder sich besser anfühlt, als Gummi.
16. Weil man die Pille nicht schlucken muss.
17. Weil man keine Laken wechseln muss.
18. Weil man die Pfeife schon vor dem Match erkennt.
19. Weil der Schlusspfiff gleichzeitig der Höhepunkt ist.
20. Weil man davon nicht schwanger wird.
21. Weil man abschalten kann, wenn’s langweilig wird.
22. Weil das erste mal nicht weh tut.
23. Weil Männer halterlose Strümpfe tragen.
24. Weil jeder Fehler ausgepfiffen wird.
25. Weil Männer sich hinterher für schlechte Kondition entschuldigen müssen.
26. Weil’s immer die Hoffnung auf Verlängerung gibt.
27. Weil nur der Torwart angst vor einem Treffer hat.
28. Weil man keine Kopfschmerzen vortäuschen muss, wenn man aussetzen will.
29. Weil keiner dumm guckt, wenn Du laut schreist.
30. Weil Männer dabei wissen, wo der Anstoßpunkt ist.
_____________________________________________

15 Regeln des Schlafzimmer-Golfens

1. Jeder Spieler sollte seine eigene Ausrüstung fürs Spiel, normalerweise einen Schläger und zwei Bälle, bereitstellen.
2. Die Benutzung des Golfplatzes muss vom Eigentümer des Lochs genehmigt werden.
3. Anders als beim Golf im Freien, ist das Ziel, den Schläger ins Loch zu bekommen und die Bälle draußen zu behalten.
4. Für ein erfolgreiches Spiel sollte der Schläger einen festen Stiel haben. Platzeigentümern ist es erlaubt, die Stielhärte zu überprüfen, bevor das Spiel beginnt.
5. Golfplatzeigentümer behalten sich das Recht vor, die Schlägerlänge zu beschränken, um Schäden am Loch zu vermeiden.
6. Das Ziel des Spieles ist es, so viele Schläge wie notwendig auszuführen, bis das Loch voll und der Eigentümer zufrieden ist. Das vorzeitige Abbrechen des Spiels kann dazu führen, dass dem Spieler die Lizenz entzogen wird.
7. Es wird als unhöflich betrachtet, das Loch sofort bei der Ankunft zu spielen. Erfahrene Spieler erforschen zuerst die Hügel und Bunker des Golfplatzes.
8. Spieler seien davor gewarnt, keine anderen Golfplätze zu erwähnen, auf denen Sie gespielt haben, oder gegenwärtig spielen. Es wird berichtet, dass aufgebrachte Platzeigentümer die Ausrüstung des Spielers aus diesem Grund beschädigt haben.
9. Bei vielen Plätzen ist seit einigen Jahren ein Regencape als Standardausrüstung erforderlich.
10. Spieler sollten nicht annehmen, dass der Platz jederzeit bespielbar ist. Spieler könnten enttäuscht sein, wenn der Platz vorläufig wegen Wartungsarbeiten geschlossen hat. Es wird empfohlen, in einer solchen Situation äußerst taktvoll zu sein. Fortschrittlichere Spieler finden alternative Spiele.
11. Spieler sollten sicherstellen, dass ihr Spiel gut geplant ist, besonders wenn sie auf einem neuen Platz zum ersten Mal spielen. Ehemalige Spieler können zornig werden, wenn sie entdecken, dass ein anderer auf dem Golfplatz spielt, den sie für einen Privatplatz hielten.
12. Der Eigentümer des Platzes ist für das Beschneiden von Büschen verantwortlich, welche die Sichtbarkeit des Lochs reduzieren können.
13. Spielern wird unbedingt dazu geraten, die Erlaubnis des Eigentümers einzuholen, bevor sie versuchen den Golfplatz von hinten zu spielen.
14. Langsames Spiel ist ratsam, jedoch sollten die Spieler darauf vorbereitet sein, auf Verlangen des Platzeigentümers das Tempo zu erhöhen.
15. Es wird als eine hervorragende Leistung betrachtet, dasselbe Loch mehrmals hintereinander in einem Spiel zu spielen, wenn es die Zeit erlaubt.
______________________________________________

Vorteile bei Männern

1. Telefongespräche dauern nur 30 Sekunden.
2. Für 5-Tages-Urlaube benötigst Du nur EINEN Koffer.
3. Alten Freunden ist es egal, ob Du zu- oder abgenommen hast.
4. Wenn Du durch TV-Programme zappst, brauchst Du nicht anhalten, wenn Du jemanden weinen siehst.
5. Du brauchst Dir nicht den Rock festzuhalten, wenn Du eine Treppe hinaufgehst.
6. Es macht niemandem etwas aus, wenn Du mit 34 noch nicht verheiratet bist.
7. Auto-Mechaniker belügen Dich nicht.
8. Du kannst mit einem Freund stundenlang ohne ein Wort zu sagen fernsehen, ohne zu denken "er ist sauer auf mich".
9. Du bekommst für die gleiche Arbeit mehr Geld.
10. Die Leute schauen Dir nicht in den Ausschnitt, wenn Du mit Ihnen redest.
11. Die Fernbedienung gehört Dir allein.
12. Du brauchst Dir nicht die Beine rasieren.
13. Du musst nicht in Grüppchen aufs Klo gehen.
14. Du kannst morgens in 10 Minuten geduscht und fertig sein.
15. Dir sind drei Paar Schuhe mehr als genug.
16. Du kannst Dein T-Shirt einfach ausziehen, wenn Dir zu heiß ist.

________________________________________________

Bierprobleme eines Mannes!

PROBLEM: Das Bier ist ungewöhnlich bleich und geschmacklos.
URSACHE: Glas Leer.
LÖSUNG: Lassen Sie sich ein neues Bier bringen!

PROBLEM: Die gegenüberliegende Wand ist mit strahlendem Licht bedeckt.
URSACHE: Sie sind nach hinten umgefallen!
LÖSUNG: Binden Sie sich am Tresen fest.

PROBLEM: Sie haben Zigarettenstummel im Mund.
URSACHE: Sie sind nach vorne umgefallen.
LÖSUNG: Siehe oben.

PROBLEM: Das Bier schmeckt nicht, und das T-Shirt wird vorne nass.
URSACHE: Mund nicht geöffnet oder Glas an falscher Stelle im Gesicht
angesetzt.
LÖSUNG: Gehen Sie auf die Toilette und üben Sie vor dem Spiegel.

PROBLEM: Kalte und nasse Füße.
URSACHE: Das Glas wird im falschen Winkel gehalten.
LÖSUNG: Drehen Sie das Glas, bis die offene Seite in Richtung Decke
zeigt.

PROBLEM: Warme und nasse Füße.
URSACHE: Ungenügende Kontrolle der Blase.
LÖSUNG: Stellen Sie sich dicht neben den nächsten Hund und meckern Sie
über dessen mangelnde Erziehung.

PROBLEM: Der Boden wirkt verschwommen.
URSACHE: Sie schauen durch den Boden eines leeren Glases.
LÖSUNG: Lassen Sie sich ein neues Bier bringen!

PROBLEM: Der Boden bewegt sich.
URSACHE: Sie werden rausgetragen.
LÖSUNG: Finden Sie heraus, ob man Sie in ein anderes Lokal bringt.

PROBLEM: Der Raum ist sehr dunkel.
URSACHE: Das Lokal hat geschlossen.
LÖSUNG: Lassen Sie sich die Privatadresse des Wirtes geben.

PROBLEM: Das Taxi nimmt plötzlich ungewöhnliche Farben und Muster an.
URSACHE: Der Bierkonsum hat Ihre persönliche Grenze überschritten.
LÖSUNG: Mund zuhalten.

______________________________________________

Die Sprache der Frauen

Ja = Nein
Nein = Ja
Vielleicht = Nein
Es tut mir Leid = Es wird dir Leid tun!
Wir brauchen = Ich will
Entscheide du = Die richtige Entscheidung müsste doch wohl offensichtlich sein!
Mach, was du willst = Dafür wirst du noch zahlen!
Wir müssen reden = Ich muss mich über etwas beschweren
Natürlich, mach es, wenn du willst = Ich möchte nicht, dass du es machst
Ich bin nicht sauer = Natürlich bin ich sauer, du Arschloch!
Du bist so männlich = Du solltest dich mal wieder rasieren!
Du bist heute wirklich nett zu mir = kann es sein, dass du immer nur an Sex denkst?!
Mach das Licht aus = Ich habe Cellulite
Die Küche ist so unpraktisch = Ich möchte ein neues Haus / eine neue Wohnung...
Ich möchte neue Vorhänge =...und Teppiche, Möbel und Tapeten
Ich habe ein Geräusch gehört = Ich habe gemerkt, dass du eingeschlafen bist
Liebst du mich? = Ich möchte dich nach etwas Teurem fragen
Wie sehr liebst du mich? = Ich habe etwas gemacht, was dir nicht gefallen wird
Du musst lernen zu kommunizieren = du musst einfach nur meiner Meinung sein
Es macht mir nichts aus, wirklich = Es ist nur, dass du ein riesengroßer Hornochse bist!!!

____________________________________________

Die Sprache der Männer

Ja = Ja
Nein = Nein
Vielleicht = Vielleicht
Ich habe Hunger = Ich habe Hunger
Ich bin müde = ich bin müde
Schönes Kleid! = Geile Titten!
Was ist los? = Ich kann nicht glauben, dass du so eine Tragödie daraus machst!
Was ist los? = Durch welches undefinierbare, selbst erfundene Trauma schlägst du dich jetzt wieder?
Ja, dein Haarschnitt gefällt mir. = Vorher fand ich es besser.
Ja, dein Haarschnitt gefällt mir = 150 Euro und du siehst aus wie vorher!
Gehen wir ins Kino... = ich will mit dir f*****
Kann ich dich zum Essen einladen? = ich will mit dir f*****
Kann ich dich mal anrufen? = ich will mit dir f*****
Wollen wir tanzen? = ich will mit dir f*****
Was ist los mit dir? = Ich schätze, dass das mit dem Sex heute Nacht nichts mehr wird...
Ich langweile mich = Willst du mit mir schlafen?
Ich liebe dich = Lass uns f*****, jetzt!
Ich liebe dich auch = Okay, ich habe es gesagt, können wir jetzt f*****?
Willst du mich heiraten? = ich will, dass es illegal wird, wenn du mit anderen Männern ins Bett gehst.
______________________________________________

Gut-Schlecht-Hässlich

Gut: Deine Frau ist schwanger
Schlecht: Es sind Drillinge
Hässlich: Du bist vor fünf Jahren sterilisiert worden

Gut: Dein Sohn lernt viel in seinem Zimmer
Schlecht: Du findest versteckte Pornofilme dort
Hässlich: Du kommst darin vor

Gut: Dein Sohn wird langsam erwachsen
Schlecht: Er hat eine Affäre mit dem Mädchen von gegenüber
Hässlich: Du auch

Gut: Deine Frau spricht nicht mit Dir
Schlecht: Sie will die Scheidung
Hässlich: Sie ist Anwalt

Gut: Dein Sohn geht mit jemand neuem aus
Schlecht: Es ist ein Mann
Hässlich: und Dein bester Freund

Gut: Deine Tochter hat einen neuen Job
Schlecht: als Prostituierte
Hässlich: Deine Mitarbeiter sind Ihre Kunden
Superhässlich: Sie verdient mehr als Du

____________________________________________

DIE SCHACHTEL xD

Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett eine Schachtel und meinte zu ihrem Mann: "Du musst mir versprechen, dass du nie in diese Schachtel schaust". All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen. Nach 40 Jahren Ehe hielt er es nicht länger aus und öffnete die Schachtel. Darin befanden sich 3 leere Flaschen Bier und 12.035,00 € in Münzen und kleinen Scheinen. Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters Bett. Am Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein und romantischer Stimmung brach er sein Schweigen und fragte seine Frau: "40 Jahre habe ich mein Versprechen gehalten. Aber heute habe ich die Schachtel unter dem Bett geöffnet und nachgesehen. Bitte erkläre mir den Inhalt". Sie antwortete: "Jedes Mal wenn ich dich betrogen habe, habe ich danach eine Flasche Bier getrunken und die leere Flasche in die Schachtel gelegt." Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich: "In all den Jahren war ich sehr oft unterwegs auf Dienstreisen, da sind die 3x wirklich nicht so schlimm und ich glaube, ich kann ihr das verzeihen."
Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse Geldbetrag ein und er meinte zu seiner Frau: "Was ist eigentlich mit dem Geld in der Schachtel?" "Na ja, jedes Mal, wenn die Schachtel voll war, habe ich die Pfandflaschen zurückgebracht!"


Dieser Witz scheint einer weiblichen Feder entsprungen zu sein. Das sieht man an der enthaltenen Logik

1.) Die Frau hätte Ihren Mann die letzten 40 Jahre jeden Tag 5,5 (Pfandwert/Flasche 15 Cent) mal betrügen müssen um auf diese Summe zu kommen.

2.) Sie hätte dann mit insgesamt über 80.000 Männern geschlafen.

3.) Der Genuss von 5,5 Bier am Tag (Mo-So) hätten diese Frau (so schön sie auch sein mag) auf Dauer fett und alkoholabhängig gemacht.

4.) Es gibt keine Stadt, die 80.000 männliche Einwohner in entsprechendem Alter aufweist, die gleichzeitig auch mit dieser fetten, stinkenden, aufgedunsenen Frau poppen würden.

5.) In der Schachtel können sich keine Scheine befunden haben, sondern nur Hartgeld. Um einen 5 €-Schein durch Pfand zu bekommen müsste man 33,3 Flaschen abgeben. Diese passen nicht in eine Schachtel. Höchstens in einen Möbelkarton, den man aber nicht unter ein Bett bekommt, es sei denn es wäre ein Hochbett. Wenn die Frau also die Flaschen weggebracht hat, kann es sich höchsten um 6 Flaschen gehandelt haben. Dies wären 90 Cent Pfand. Also Hartgeld.

6.) Normalerweise wären 0,90 EUR als Hartgeldmenge ein 50-Cent-Stück und zwei 20-Cent-Stücke. Die 12.035 EUR Hartgeld bestehen also aus ca. 4.457 50-Cent-Stücken und doppelt so vielen 20-Cent-Stücken. Ein 50-Cent-Stück wiegt 7,8 Gramm, ein 20-Cent-Stück 5,74 Gramm. Das sind zusammen 86 kg.

Die Frau will ich sehen, die Ihren dicken aufgequollenen Körper auf den Fußboden plumpsen lässt um mal eben eine Schachtel mit dem Gewicht von 85 kg unter dem Bett hervorzuziehen.

7.) Wenn ich das Volumen des Materials der Geldstücke nehme und summiere, dann komme ich auf gut 12 Kubikdezimeter, was etwa 12 Milchtüten entspricht. Darin enthalten ist natürlich noch nicht "Luft", die zwischen den einzelnen Geldstücken ist. Jedenfalls passen keine 12 Milchtüten in eine "Schachtel", geschweige denn noch 3 leere Flaschen.

8.) Es gibt den Euro erst seit gut einem Jahr. Da das Geld in Münzen war, gehe ich nicht von einem Umtausch in die neue Währung aus. Also muss sich die "Fremdgehgeschichte" ja komplett im letzten Jahr abgespielt haben.

9.) Würde ich die Rechnung also von 40 Jahren auf 12 Monate verkürzen, dann käme ich auf knapp 220 Männer und natürlich auf 220 Bier am Tag. Da der Tag nur 24 Stunden hat und davon der Mann wahrscheinlich die Hälfte Zuhause ist, blieben ihr für das "Fremdpoppen" nur 12 Stunden pro Tag übrig.
Davon ziehen wir mal die 36 Gänge zu dem Flaschenladen um die Ecke ab, die ca. 5 Minuten beanspruchen... obwohl natürlich nicht, wenn man hackedicht und superfett ist… also 10 Minuten pro Gang. Sind insgesamt 6 Stunden um das Pfand wegzubringen. Übrig bleiben nun noch 6 Stunden. Wenn man 1 Minute pro Flasche Bier trinken rechnet, dann gehen wieder 3,6 Stunden ab, sind also nur noch 2,4 Stunden um 220 Männer zu vögeln.
Aber da bei der Menge Bier auch einige Klogänge einzurechnen sind, müssen wir leider wieder was abziehen. Die weibliche Blase fasst etwa 500ccm, also ca. einen halben Liter.
Das wären dann bei 220 Bier (330ml) 145 Klogänge...... usw.....

10.) Außerdem trinken Frauen kein Bier

_______________________________________________

Das Computer-GESCHLECHT

Obwohl die Grammatik eindeutig entschieden hat, rätseln viele User, welches Geschlecht ihr Computer hat.

Frauen neigen dazu, ihn als Mann zu sehen, denn:
1. Computer sind voller Informationen und haben doch keine Ahnung.
2. Sie sollten eigentlich Probleme lösen und sind doch die meiste Zeit selbst das größte Problem.
3. Um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, muss man sie anmachen.
4. Sobald man sich für einen entschieden hat, stellt sich heraus, dass man nur kurz auf ein besseres Modell hätte warten müssen.

Männer hingegen plädieren für weibliche Computer:
1. Niemand außer ihrem Schöpfer versteht ihre Logik.
2. Die Sprache, mit der sie sich untereinander unterhalten, versteht kein anderer.
3. Sie vergessen nie auch nur den kleinsten Fehler.
4. Kaum hat man sich für ein Modell entschieden, muss man ständig für zusätzliche Ausstattungen aufkommen.

________________________________________________



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung